Willkommen auf den Seiten von Bündnis 90/Die Grünen OV Georgsmarienhütte


Tierschutz auf Blühwiese an der Lindenbreede geschaffen

Ines Gießelmann und Heinrich Schröder bereiteten eine Miete zur Aufschichtung des Schnittgutes vor.
Mitglieder der Grünen haben am vergangenen Samstag Dr. Kai Behncke bei der Sommermahd einer Blühwiese an der Lindenbreede unterstützt. Diese war unter ihrer Vermittlung von einem Landwirt im letzten Jahr dafür zur Verfügung gestellt worden.

Das Schnittgut wurde geharkt und zu einer mit Pfählen zusammengehaltenen Miete aufgeschichtet.  Hier sollen Nager und Vögel Schutz-, Nist- und Überwinterungsmöglichkeiten finden können.

Die gemähte Wiese werde sich jetzt bis zum Herbst noch einmal entwickeln und im September weiteren Pollen und Nektar spenden, berichtete Dr. Behncke. Durch die Ausmagerung werde es im nächsten Jahr noch etwas artenreicher. Wildblumenwiesen würden ihr volles Potenzial erst über die Jahre entwickeln. „Das Schöne an dieser Fläche: Sie ist ein absoluter HotSpot für viele Bläulings-Schmetterlinge“, so Dr. Behncke.

Es sei ein schweißtreibender Arbeitseinsatz gewesen, bilanzierte der Vertreter von „Umweltschutz und Lebenshilfe“ aus Melle. Doch das, wofür eine Einzelperson 7-8 Stunden brauche, sei gemeinsam in 2 Stunden geschafft worden.

Ein Nachbar sei vorbeibekommen und habe sich beklagt, dass in seinem Garten durch die Blühwiese nun viele Wildblumen wachsen würden. In Übereinstimmung sei vereinbart, dass die entsprechenden Flächen auf seinem Areal in der nächsten Woche gefräst würden. Das habe er auch gut gefunden und könne somit Blumiger Landkreis Osnabrück, Artenvielfalt steigern, Insektensterben stoppen.

Verzicht auf Straßen-Plakatierung

Wir werden auf Straßenplakatierung zu den im September stattfindenden Kommunal- und Bundestagswahlen verzichten. Lediglich 10 Großplakate unseres Bundesverbandes werden in der Stadt aufgestellt. „Wir nehmen damit Rücksicht auf Kritik, die die Ballung von Plakaten als Verunstaltung empfindet“, erklärte die Sprecherin des Ortsverbandes Petra Stankewitz. Unsere Einladung an die anderen im Stadtrat vertretenen Parteien zu einem entsprechenden Abkommen fand bei FDP-Vertreter Friedrich Feriè Zustimmung. CDU, SPD und Linke versicherten, ohne Abkommen die Wahlwerbung entsprechend reduzieren zu wollen.

Einladung zum Boule-Spiel

Die Ortsgruppe Holzhausen, Bündnis90/Die Grünen, lädt die Holzhauser Bürger*innen zu einem Spiel mit Boule-Kugeln ein. Freitag, 09.07.2021, ab 16 Uhr, Boule-Platz an der Sutthauser Str.. Im Zuge der Kommunalwahl  freuen wir uns dabei auch auf interessante Gespräche, Ideen und Verbesserungsvorschläge für unseren Stadtteil.     

Nächster Termin

Termine

03.08.2021 - 19:00 Uhr

Ortsverbandstreffen

19 Uhr  Gaststätte Gildehaus (Oeseder Str. 67)

Deponie Westerkamp

Foto: 12.1.2013 vor dem Tor des Stahlwerkes.

Wir fordern die Räumung der Gichtgasschlämme und Konverterstäube aus der Deponie Westerkamp (westlich Gaststätte Tor III / ALDI). Die Giftstoffe sickern nachweislich ins Grundwasser und geraten auch in die Düte. Wir fordern die Rückführung in die Produktion des Stahlwerkes, was dieses erfolgreich erprobt hat. Es weigert sich bisher aus Kostengründen.