Artikel


24.05.2019

Klemens Brinker begrüßte vor seinem Backbrauhaus zu „Europa gegen Rechts“.

Grüne mit Brauer Brinker gegen Rechts

Georgsmarienhütte - Unter dem Motto „Europa gegen Rechts“ hatten die Grünen bei Brauer und Bäcker Klemens Brinker an den Breiten Weg in Alt-Georgsmarienhütte geladen. Auf der gesperrten Straße versammelten sich auch Nachbarn, die mit einem Imbiss zum Gelingen der Veranstaltung beitrugen.

Als Zeichen gegen nationalistisches Gegeneinander präsentierte Brinker sein speziell für diesen Anlass hergestelltes „Together“-Bier. „Statt Menschen auszugrenzen, müssen wir mehr aufeinander zugehen  und in Europa unsere Zukunft gemeinsam gestalten“, betonte Brinker. Autoritäre Führertendenzen gelte es nicht hinzunehmen.

Beteiligt waren auch die „Omas gegen Rechts“, die seit einiger Zeit Einfluss nehmen wollen gegen rassistische Tendenzen in der Gesellschaft und für Toleranz. „Wir erhalten immer mehr Zuspruch und auch Opas dürfe mitmachen“, erklärte die Hasbergerin Marita Tolksdorf-Krüwel.

Unterstützt wurde der Aufruf „Ein Europa für Alle: Deine Stimme gegen Nationalismus!“.. Gefordert wird hier die Verteidigung von Humanität, Menschenrechten, Vielfalt und Meinungsfreiheit sowie Garantie sozialer Gerechtigkeit und ökologischer Wandel zur Lösung der Klimakrise.

Für musikalische Umrahmung sorgte der gebürtige Holzhausener Burkhard Wagner. Auch die „Ermutigung von Wolf Biermann trug er mit Gitarre vor mit dem Aufruf „Du lass Dich nicht verhärten, … das Grüne bricht aus den Zweigen, … gebrauche Deine Zeit“!

Thema war auch die am Veranstaltungstag öffentlich gewordene Affäre der rechtsnationalen FPÖ in Österreich. Die Bereitschaft, die freie Presse auszuschalten und zur Stärkung der eigenen Macht Gefälligkeitsaufträge zu vergeben, zeige das wahre Gesicht solcher Gruppierungen, so die Auffassung der Anwesenden.



zurück

Keine Kommentare

Kommentar schreiben






CAPTCHA Bild zum Spamschutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.




* Pflichtfelder